Top 25 lustige Witze

Witze-Rubrik: Beamte


Nachfolgend findest Du allerhand Witze die von Beamte handeln. Neben den "Beamte"-Witzen, findest Du auch ironische, coole, satirische und lustige Gags, Texte zum Ablachen, KurzWitze, tolle Zitate und krasse Sprüche über Beamte.

Seite 1 2 >

In manchen Ländern haben Beamte den gleichen Tagesablauf wie Brötchen, denn sie sitzen herum und warten, dass sie jemand schmiert.

Ein Beamter ist bei einem Schiffsunglück ertrunken. Warum?
.
.
.
Als er kurz vor dem rettenden Ufer die Kirchturmuhr 4 Uhr schlagen hörte, stellte er seine Schwimmbewegungen ein…

Demnächst sollen auch die ersten Landesmeisterschaften im Beamtendreikampf ausgerichtet werden:
Knicken, Lochen, Abheften.

Ein Beamter hat in seinem Büro seine Wände tapeziert bekommen. Als Muster sind es Blümchen. Seine Frau kommt vorbei und meint:
– „Oh, was für eine wunderschöne Tapete haste denn da? So viele Blümchen!“
– „Ja“, antwortet der Beamte lächelnd, „Es sind genau 26.897 Stück.“

Wie ist eigentlich die Hymne der Beamten?
Wake me up before you go go…

Karl ist auf der Behörde und klopft an die Tür. Keine Antwort. Nochmaliges Klopfen. Keine Antwort. Karl geht einfach hinein, wieder keine Reaktion. Meint Karl, nach kurzem Blick zum Fenster, zum Beamten am Schreibtisch:
„Soll sehr ungesund sein, das!“
„Was?“
„Naja, Blumen im Schlafzimmer…“

Zum Nachdenken:
Wie ist das Beamtentum überhaupt entstanden?
Im Mittelalter: Eine Stadt baut eine Brücke über den Fluß.
Die Bürger meinen, die Brücke muß bewacht werden. Sie stellen einen Wächter ein.
Die Bürger meinen, ein Wächter muß bezahlt werden. Sie stellen einen Finanzverwalter ein.
Die Bürger meinen, zwei Personen Personal müssen überwacht werden. Sie stellen einen Personalverwalter ein.
Die Bürger meinen, das ganze muß geleitet werden. Sie stellen einen Chef ein.
Kurz darauf stellen die Bürger fest, daß das ganze zu teuer wird. Sie entlassen den Wächter…..

Wie bekommt man ein Beamtenhirn auf Erbsengröße?
.
.
.
– Aufblasen!

Was bekommt ein Beamter wenn er nachts von der Arbeit träumt ?
Zeitausgleich, was sonst.

Was ist Beamtenjogging?
100 Meter in 25 Dienstjahren.

Vorstellungsgespraeche zur Einstellung eines Beamten:
„An welche Position hätten Sie denn gedacht?“
Beamteter: „Staatssekretär!“
„Sind Sie verrückt?“
„Nein, ist das Bedingung?“

Eine Statistik ist für Beamte das selbe, wie für einen Betrunkenen die Strassenlaterne:
Sie dient ihm zum Festhalten, nicht zur Erleuchtung…

Ein Politiker, ein Wissenschaftler und ein Beamter wollenzusammen Schnecken sammeln. Sie treffen sich alle drei amvereinbarten Ort und ziehen dann los. Nach einer halbenStunde kommt der Wissenschaftler mit 162 Schneckenzurück. Noch eine halbe Stunde später kommt der Politikermit 87 Stück.Nun warten sie noch auf den Beamten. Nach drei Stundenkommt auch dieser endlich wieder. Er hat keine einzigeSchnecke dabei. Die beiden anderen wundern sich undfragen ihn, wieso er nichts gesammelt hätte. Darauf derBeamte: „Das ist doch der Wahnsinn mit den Viechern! Ichseh ne Schnecke, bücke mich danach, und husch, ist sieweg“!

In einem kleinen Dorf gab es nur eine Kneipe, und der Wirt war weit und breit der stärkste Mann. Er war so stark, dass sich bisher niemand gefunden hatte, der ihm das Wasser hätte reichen können. Deshalb hängte er in seiner Kneipe ein Schild auf, auf dem jedem eine Prämie von 1000 DM angeboten wurde, der stärker wäre als der Wirt. Eines Tages kam ein schmächtiger Mann in die Kneipe. Er las das Schild und bot dem Wirt an, seine Kräfte mit ihm zu messen.
Der Wirt war einverstanden und holte eine Zitrone, quetschte sie aus, bis nur noch ein trockenes Etwas zurückblieb, und sprach zu dem Gast:
„Wenn es Ihnen gelingt, auch nur einen Tropfen Saft aus dieser Zitrone zu quetschen, gehört Ihnen das Geld.“
Der Gast nahm die Zitrone, und drückte sie ohne sichtbare Anstrengung zusammen, und es kamen mehrere Tropfen Saft heraus. Als er sie losliess, zerfiel die Zitrone zu Staub.
„Donnerwetter!“, sagte der Wirt und überreichte ihm die 1000 DM, „aber sagen Sie, sind Sie Ringer oder Gewichtheber oder so was?“ –
„Nein, ich arbeite beim Finanzamt!“

Treffen sich zwei Beamte morgends um 11 Uhr auf dem
Behördenflur.
Fragt der eine den anderen: „Kannst Du auch nicht schlafen?“

Ein Kollege weckt den Beamten zur Mittagspause. Sagt dieser:
„Geht schon mal vor ich arbeite heute durch!“

Wie bringt man einen Beamten zum Schwitzen?
Indem man ihm den Bleistift aufs Fensterbrett legt.

Ein Beamter zeigt seiner Frau ein Photo.
– „Schau mal Schatz, daß bin ich mit meinem Kollegen. Eine Stunde belichtet und nicht verwackelt“

Wer arbeitet, macht Fehler.
Wer keine Fehler macht, wird befördert

Aufnahmeprüfung für den höheren Verwaltungsdienst:
Ohne Flei.. kein Prei..! Ersetzen Sie die fehlenden Buchstaben.

Ein Beamter wird gefragt, warum er einen faulen Apfel ißt.
Meint dieser: „Als ich angefangen habe, war er noch gut…“

Der Beamtentest für den gehobenen Dienst:
Eine Stunde aus dem Fenster sehen und dabei nichts bemerken.

Warum haben Beamte durchsichtige Brotzeitdosen?
Damit sie wissen, ob sie zur Arbeit gehen oder schon auf dem Nachhauseweg sind!

„Wie viele Beamte arbeiten denn hier?“ wird der Bürgermeister gefragt.
Dieser überlegt eine Zeitlang und antwortet dann: „Knapp die Hälfte…“

Welcher Beamte ist der Beste?
Der Bostitch, und selbst dem muss man eines auf den Kopf hauen, damit er arbeitet!

Die Behörde gibt einen neuen Schreibtischtyp in Auftrag: Mit Airbag…

Ein Amerikaner, ein Engländer und ein deutscher Beamter:
Der Amerikaner ist blind, der Engländer sitzt im Rollstuhl und der deutsche Beamte hat einen gebrochenen Arm. Plötzlich steht Jesus vor ihnen und fragt, was er für sie tun kann. Der Amerikaner sagt, daß er wieder sehen möchte. Jesus streicht ihm über die Augen und der Amerikaner kann wieder sehen.
Dann streicht Jesus dem Engländer über die Beine und der Engländer kann wieder gehen. Sagt der deutsche Beamte: „Bevor du jetzt irgendetwas machst, denk daran, ich bin noch vier Wochen krankgeschrieben.“

Ein Beamter zeigt seiner Frau ein Bild mit seinen Kollegen in seinem Amtszimmer:“Hier sieh mal, 1 Stunde belichtet und keiner verwackelt!“

Da war noch der junge Beamte, der am ersten des Monats erstaunt fragte: „Was, Gehalt bekomme ich auch noch?“

Der 08/15-Beamte:
– 0 Ahnung,
– 8 Stunden rumsitzen
– Und nach A 15 bezahlt werden

Auf dem Arbeitsamt: „Ich hätte gerne eine Stelle.“ Der Berater sprudelt
drauf los: „Vielleicht wäre das etwas! 5.000,00 DM netto, drei Monate
Urlaub, Dienstwagen mit Chauffeur … Uebrigens von 10 bis 15 Uhr, alle 14
Tage ist ausserdem der Freitag frei …“ „Wollen Sie mich veräppeln?“
unterbricht ihn der Arbeitssuchende. Der Sachbearbeiter zuckt die Achseln:
„Und wer hat damit angefangen?“

Fragt das junge Mädchen den Finanzbeamten:
„Kann man eigentlich die Pille von der Steuer absetzen?“
„Ja, aber nur, wenn Sie sie vergessen haben…“

Jetzt gibt es endlich Kondome für Beamte…
… mit eingebautem Bewegungsmelder.

Auf dem Finanzamt:
– „Wann kann ich Urlaub nehmen?“
– „Sie sind hier doch gar nicht beschäftigt.“
– „Aber ich arbeite fast nur für sie!“

Was ist ein Beamten-Expander?
Zwei Büroklammern und ein Gummiring dazwischen…

Fragt ein Beamter einen Passanten auf der Strasse: „Können Sie mir bitte 30 Pfennig leihen, ich will einen Freund anrufen.“
Antwortet der Passant: „Ich gebe Ihnen 60 Pfennig, dann können Sie alle ihre Freunde anrufen.“

„Nichts ist so wichtig, als daß es nicht durch einen Tag liegenlassen noch wichtiger werden könnte!“

Bereits in Planung ist der erste Iron-Man-Triatholon für Beamte:
Knicken, Lochen, Abheften.

Und dann war da noch …
der Beamte, dem schwindelig wurde, weil er das Rundschreiben zu schnell gelesen hatte.

Drei in einem Büro und einer arbeitet. Was ist das?
Drei Beamte und ein Ventilator.

Wie nennt man einen Beamtenwindhund?
Schildkröte.

Was tut ein Beamter zuerst, nachdem er hingefallen ist?
Er nimmt die Hände aus der Hosentasche!

Kommt ein Beamter zu spät zum Dienst und sagt zu seinem Vorgesetzten: „Entschuldigen sie bitte, ich habe verschlafen.“
Der Vorgesetzte guckt ihn ganz groß an und meint: „Was, zuhause schlafen sie auch noch?“

Im Büro sitzen sich zwei Beamte gegenüber:
„Weisst Du wo mein Kugelschreiber ist?“
„Ja, hinter Deinem Ohr.“
„Mann, mach es nicht so kompliziert – hinter welchem?“

Die Beamten sind die Träger der Nation.
Einer träger als der andere…

Amtsgehilfe – weiss alles.
Sekretaer – weiss alles besser.
Obersekretaer – will alles besser wissen.
Hauptsekretaer – kann lesen.
Inspektor – kann schreiben.
Oberinspektor – kann lesen und schreiben.
Amtmann – weiss wer lesen und schreiben kann und kann Ortsgespraeche fuehren.
Oberamtmann – weiss wo alles steht.
Regierungsrat – glaubt alles zu wissen.
Oberregierungsrat – ist der, der es eigentlich wissen muesste.
Regierungsdirektor – unterschreibt nur was er lesen kann.
Minesterialrat – hofft, das alles richtig ist, was er unterschreibt.
Leitender Minesterialrat – weiss nicht alles was er unterschreibt.
Minesterialdirigent – fragt, wo er unterschreiben muss.
Staatssekretaer – traegt die Aktentasche des Ministers.
Minister – hofft, dass in der Aktentasche alles drin ist, was er wissen muss.

Herr Meier schreibt an die Behoerde: „Ich bitte hiermit hoeflichst um die Mitteilung der Anschrift von Fraeulein Elvira Busel. Die Gebuehren fuer die Auskunft liegen bei.“ Der Beamte in der Behoerde schreibt zurueck: „Fraeulein Elvira Busel wohnt Amselweg. Gebuehren fuer die Auskunft lagen nicht bei.“ Meier schreibt darauf:
„Besten Dank fuer die prompte Auskunft. Die Gebuehren liegen heute bei.“ Der Beamte schrieb: „Anbei die Gebuehren zurueck, da die Auskunft kostenlos ist.“

Auf einem Tisch liegt ein 100,-DM-Schein; am Tisch sitzen der
Weihnachtsmann, der Osterhase, ein schneller und ein langsamer
Beamte – Wer bekommt den Hundertmarkschein?
Der langsame Beamte, denn den Weihnachsmann, den Osterhasen und den schnellen Beamten gibt es nicht.

Bekommt ein Beamter Besuch in seinem Büro. Meint der Besucher: Sie haben aber viele Fliegen hier!
Der Beamte: Ja, genau 317…

Beamter zu seinem Vorgesetzten:
„Ich glaube, der Kollege ist urlaubsreif.“
„Wie kommen Sie denn darauf ?“
„Er schläft in letzter Zeit so unruhig.“

Es gibt doch jetzt diese neuen Kondome für Beamte.
– Die besitzen einen integrierten Bewegungsmelder.

Was haben Beamte und Frösche gemeinsam?
Sie sitzen den ganzen Tag rum, quaken dummes Zeug und warten auf die Mücken.

Ein Hypnotiseur erzählt: „Am leichtesten sind Beamte zu hypnotisieren. Man braucht sie nur an ihre Arbeit zu erinnern, schon schlafen sie ein!“

Was macht man eigentlich mit toten Beamten?
– Man schickt sie zu Bayer und macht Schlaftabletten daraus.

Warum bekommen Beamte jeden Morgen einen Kümmerling auf den Tisch gestellt?
Damit wenigstens der Magen arbeitet

Kennst Du den Unterschied zwischen einem Arbeitslosen und
einem Beamten ?
Arbeitslose haben schon einmal gearbeitet…

Im Zimmer eines Beamten bemerkt ein Gast:“Viele Fliegen haben Sie hier !“
„Ja,“ entgegnet der Beamte:“genau 72 !“

Eine arme alte Frau braucht dringend 200,–DM. Also schreibt sie dem lieben Gott einen Brief und bittet ihn, ihr doch das dringend benötigte Geld zu schicken. Natürlich können die Postboten mit der Anschrift nichts anfangen und schicken den Brief ans Finanzamt.
Ein Finanzbeamter liest den Brief und hat sofort Mitleid mit der armen alten Frau. Er macht eine Haussammlung, die aber nur 100,– DM erbringt. „Egal!“, denkt sich der Finanzbeamte und schickt
das Geld an die arme alte Frau. Diese erhält den Brief und rennt sofort in die nächste Kirche um dem lieben Gott danke zu sagen. Sie betet ein Vater unser nach dem anderen. Als sie die Kirche wieder verlassen will, dreht sie sich noch einmal um und sagt:
„Wenn Du mir wieder mal Geld schickst Lieber Gott, dann lass es nicht über das Finanzamt laufen! Die haben mir nämlich schon wieder die Hälfte abgezogen!“

Der Test für den höheren Dienst?
Eine Stunde aus dem Fenster sehen und dabei nicht bemerken,
daß die Rolläden unten sind!

Fragt ein Beamter den anderen: „Wieso meckern eigentlichimmerzu die Leute über uns, wir tun doch gar nichts?“

Seite 1 2 >